Lade Veranstaltungen

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Einfaches Ticket Yin Yoga auf der Alpakaweide
Buche hier deine Extraportion Entspannung in Form von 75 Minuten Yin Yoga auf der Alpakaweide!
43,87
3 verfügbar
Gutschein-Ticket Yin Yoga auf der Alpakaweide
Du hast einen Gutschein für Yoga auf der Alpakaweide geschenkt bekommen? Dann wähle die Anzahl der Tickets aus um deinen Gutschein einzulösen!
0,00
6 verfügbar

Stell es dir bildlich vor: Eine weite, grüne Weide, grasende Alpakas, die entspannt vor sich hin summen. Vogelgezwitscher, blauer Himmel und Sonnenschein. Mittendrin: Du und deine Yogamatte. In Zusammenarbeit mit Yogalehrerin Vanessa bieten wir Yin Yoga auf der Alpakaweide an. Yin Yoga ist eine sehr entspannte Form des Yoga bei der die einzelnen Übungen 3-5 Minuten lang gehalten werden, um dem Muskel Zeit zu geben sich zu dehnen und du kannst einfach loslassen.

Alle können erst einmal ganz entspannt ankommen bevor es zur Weide geht, wo wir uns zusammen ein schönes Plätzchen suchen, die Matten ausbreiten und unsere 75-minütige Yogaklasse beginnen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Zeit auf der Weide bei den Tieren zu verbringen bevor wir alle zusammen zurück zum Stall gehen.

Hej, ich bin Vanessa!

Ich habe mich in meiner ersten Stunde direkt in dieses Yoga verliebt. Das ist nun fünf Jahre her. Seit 2019 bin ich ausgebildete Yogalehrerin (200+ Stunden nach Yoga Alliance) und Studioleitung des CoolYoga in Bochum (www.coolyoga.de). Dort kannst Du mich ganzjährig antreffen und mit mir Vinyasa und Yin Yoga üben. Im Sommer darf ich Dich auf der Farm durch ruhige Yin Klassen begleiten und Dir eine Auszeit vom Alltag in einem außergewöhnlichen Ambiente bereiten. In kraftvollen Vinyasa Klassen werde ich Dich zusätzlich zum Schwitzen bringen. Worauf wartest Du? Wir sehen uns auf der Wiese! :)

Du bist dir nicht sicher, welches Yoga das beste für dich ist? Hier findest du eine kleine Orientierung:

Was ist Vinyasa Yoga?

Vinyasa Krama bedeutet jeden Atemzug mit einem Bewegungsablauf zu synchronisieren. Dadurch entsteht ein meditatives Bewusstsein zusammen mit unserem Taktgeber – dem Atem. Die Verbindung von Atem und Bewegung ermöglicht uns einzelne Sequenzen aus verschiedenen Asanas – Yogapositionen – einzunehmen und miteinander zu verbinden. So werden sitzende, stehende und liegende Asanas sinnvoll miteinander verknüpft und erschaffen einen Yogaflow, den wir mit unserem Atem begleiten. Jeder Flow arbeitet auf eine Peak-Asana, – eine finale Position – hin, die wir während der ganzen Stunde vorbereiten. Anschließend genießt Du Dein Savasana auf der Wiese. Das Schöne: Jede Vinyasa-Klasse ist anders. :) Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Diese Praxis ist für absolute Anfänger*innen nicht geeignet. Es ist von Vorteil bereits Yoga Klassen (z. B. Hatha Yoga oder Vinyasa Yoga) besucht zu haben.

Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga ist eine sehr ruhige Form des Yoga. Wir halten die einzelnen Positionen, Asanas genannt, für 3-5 Minuten, um den Muskeln Zeit zu geben, sich zu dehnen und loszulassen. Darüber hinaus versuchen wir in noch tiefere Körperschichten vorzudringen wie dem Bindegewebe, den Faszien, den Sehnen, den Gelenken und sogar den Knochen. Dort schaffen wir durch die tiefen Dehnungen kontrollierte Reize, die die Gewebeerneuerung fördern. So erhalten wir die Flexibilität unseres Körpers. Das Schöne: Es geht ums LOSLASSEN. Somit ist keine körperliche Anspannung von Nöten und Du kannst die Erdanziehungskraft für Dich arbeiten lassen. Zwischen den einzelnen Asanas bleibt Zeit Ruhe und Stille zu finden und nachzuspüren. Abgeschlossen wird jede Klasse mit einer
Endentspannung, Savasana. Diese Praxis eignet sich besonders als Ausgleich zu kraftvollen Yoga- oder anderen Sporteinheiten und kann von Anfänger*innen als auch fortgeschrittenen Schüler*innen geübt werden.
Bitte bring eine Sport-oder Yogamatte mit. Sofern Du regelmäßig  Vinyasa-Yoga übst und weißt, dass Du Hilfsmittel wie ein Kissen oder einen Yogaklotz benötigst, bring das gern mit. Ist aber kein Muss! Eine Decke wäre ebenfalls zu empfehlen, falls die Temperaturen noch nicht so hoch sind und Du Dich in Deiner Endentspannung zudecken möchtest. Denk bitte zusätzlich daran, dass wir unter freiem Himmel üben. Bei hohen Temperaturen suchen wir uns ein schattiges Plätzchen. Aber es schadet nicht, an Sonnenschutzcreme zu denken oder diese vorher aufzutragen.
Bequeme (Sport)Kleidung auf jeden Fall. Kleide Dich den Temperaturen entsprechend. Denk daran lieber eine Schicht mehr mitzunehmen als zu wenig. Zur Sicherheit auch ein Paar Socken für die Endentspannung einpacken.
Zwei Tage vor dem Alpaka Yoga wird die Wettervorhersage genauestens beobachtet. Bei schlechten Wetterverhältnissen werdet ihr im Voraus von Vanessa kontaktiert. Ihr könnt dann kostenlos stornieren oder auf einen Ersatztermin umbuchen. Zusätzlich haben alle Yogis und Yoginis die Möglichkeit, bis 24 Stunden vorher –ohne Folgen –auf einen anderen Termin (sofern verfügbar) zu verlegen. Innerhalb von 24 Stunden vor dem eigentlichen Termin gilt das Prinzip „Halbe-Halbe“. Das bedeutet, dass die Kosten für den abgesagten Termin zur Hälfte von uns und zur Hälfte von Dir getragen werden. Diese Regelung betrachten wir als die Fairste für alle.
Ja! Gutscheine für unsere Yoga-Angebote findest du HIER in unserem Shop!